Nächster Trödeltreff für Sri Lanka am 27. Januar

„Zahlreiche Mails erreichten uns in diesen Tagen aus Sri Lanka“, so Elisabeth Wiengarten, die zusammen mit allen anderen Teammitgliedern inzwischen schon wieder in den Vorbereitungen für den Trödeltreff am kommenden Wochenende steckt.

Besonders die Kinder in den Waisenhäusern und Kinder die durch die anhaltenden Unwetter betroffen waren,  wurden von den Einnahmen aus dem Dezembertrödeltreff und den Weihnachtsspenden unterstützt. Das neue Schuljahr begann in Sri Lanka in diesen Tagen und auch für die Bildung der Kinder wird ein Großteil der Gelder neben der Ernähungsversorgung verwendet.

„Nur durch Bildung kann der Kreislauf der Armut für die Kinder durchbrochen werden“, dies ist allen ehrenamtlichen Helfern des Kreises ganz bewusst.  Am Samstag, dem 27. Januar findet von 8.00 bis 12.00 Uhr  der nächste Trödeltreff der Sri Lanka Hilfe Warendorf-Beelen im Pfarrheim St. Josef Warendorf (Holtrupstraße/Ecke Dreibrückenstraße) statt. Kleidung für Mann, Frau und Kind in jeder Größe, Hausrat, Bücher, Spielzeug, Kinder- und Jugendbetten, Kindererstausstattungen, Karnevalskleidung – einfach alles was nicht niet und nagelfest ist wird zu Schnäppchenpreisen für den guten Zweck angeboten.

Ohne jeglichen Verwaltungsabzug geht der Reinerlös zu den dortigen Ordensschwestern, die seit Jahren so den Kindern aus den Slums helfen und versuchen den Kreislauf von Armut durch Hilfe zur Selbsthilfe (Schul- und Berufsausbildung) zu durchbrechen. So ist ein Hilfsprojekt aufgebaut worden, das nicht nur punktuell hilft. Wer Sachspenden für den Verkauf abgeben möchte, kann dies am Freitag, dem 26. Januar von 14.30  bis 17.30 Uhr.

Infos unter 02586/970034 bei Elisabeth Wiengarten und bei Maria Kampelmann unter 02588/574 und unter www.sri-lanka-projekt.de.

Übrigens wird es am 27. Januar auch schon Osterartikel geben und auch Karnevalskleidung. Diese Dinge werden aber auch besonders als Sachspenden gesucht. Wer mehr über das Projekt wissen möchte kann sich auch am Wochenende Informationen einholen.

Die Gruppe ist als Ehrenamtskreis dem Orden vom Guten Hirten angeschlossen, der weltweit qualitativ hochwertige Sozialprojekte umsetzt. Informationen dazu gibt es unter www.guterhirte.de

Unsere Fotos zeigen Kinder in den Schulprojekten. Problematisch ist für viele Familien, dass die Kinder in Sri Lanka auch Schulkleidung tragen müssen. Leider ist das sehr wichtig, so dass zumindest Hilfe bei der Schaffnung der Stoffe geleistet wird.

Beim Üben am Nachmittag in den Einrichtungen der Schwestern, die dort Nachhilfeunterricht organisieren, gibt es auch Versorgung mit einfachem Essen, oft die einzige warme Mahlzeit, die die Kinder erhalten.

Zurück